Fit für den Frauenlauf!

Trainingsstrecken in und um Augsburg

Von Gerstofen im Norden Augsburgs bis zum Ilseesee im Süden. Von Stadtbergen im Westen bis zum Fischertor in der Stadtmitte: In Augsburg gibt es zahlreiche schöne Laufstrecken. Damit das Training für den Frauenlauf Augsburg auf Dauer nicht zu langweilig wird, haben wir die 10 schönsten Strecken für Euch gesammelt. Zwischen 3 und 11 km, von flach bis hügelig, ist alles dabei! Vom Team persönlich getestet und für gut befunden - also Turnschuhe an und auf geht’s!

Übersichtskarte der Frauenlauf-Trainingsstrecken

( 1 )  Kleine Wald-, Feld- und Seerunde im Süden Augsburgs

( 2 )  Bergauf-bergab durch die Westlichen Wälder

( 3 )  Einmal rund um den Autobahnsee südlich des Augsburger Flughafens

( 4 )  Um den ehemaligen Müllberg in Gersthofen

( 5 )  Entlang der Wertach – von der Ackermann-Brücke gen Süden

( 6 )  Die Qual der Wahl im Siebentischwald: 3, 5 oder 8 Kilometer

( 7 )  Rund um Stadtbergen mit toller Aussicht

( 8 )  City-Tour im Grünen

( 9 )  Thalersee-Runde: von Neusäß nach Täfertingen und zurück

( 10 )  Wertach vital & Bobinger Stausee


Kleine Wald-, Feld- und Seerunde im Süden Augsburgs

Frauenlauf-Trainingsstrecke in Haunstetten

Streckenlänge: Zwischen 6 und 7 km variierbar: 6,6 km am Waldrand entlang (mit Abkürzmöglichkeit 5,8 km) oder 7 km durch den Wald (mit Abkürzmöglichkeit 6,2 km)

Ausgangspunkt: Parkplatz der Kleingartenanlage Alpenblick Süd (Tuchbleichstraße, Haunstetten)

Kurzbeschreibung: Am Lochbach entlang (entweder am Waldrand oder durch den Wald), mit weiten Ausblicken über die Felder und schönen Seeblicken auf dem Rückweg. Verschnaufen ist möglich an Bänken entlang des Wegs, im Sommer gibt es am Ilsesee-Kiosk Getränke und Snacks. 

Parkmöglichkeiten: Direkt bei der Kleingartenanlage Alpenblick Süd, alternativ in den Seitenstraßen rund um die Lupinenstraße

Wegbeschreibung: Ausgangs- und Endpunkt ist der Parkplatz der Kleingartenanlage Alpenblick Süd (Tuchbleichstraße). Von dort geht es nach Süden, ca. 500 Meter auf der geteerten Straße, dann entweder links über die Brücke in den Wald oder entlang des Lochbachs. Nach 2 km rechts Richtung Königsbrunn/Ilsesee. Nachdem man rechts die Kart-/BMX-Bahn passiert hat, rechts in den Parkplatz Ilseesee abbiegen und auf dem Schotterweg rechts um den See weiter laufen. Am Ende des Ilsesees (nachdem man links einen Spielplatz passiert hat) geht es links um den Lautersee weiter. Wer abkürzen möchte, kann rechts am Lautersee laufen, die Strecke ist dann insgesamt nur noch 5,8 km. Am Ende des Lautersees links und dann auf dem Feldweg zurück zum Ausgangspunkt.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com: Option 1 (6,5 km) und Option 2 (7 km)

 


Bergauf-bergab durch die Westlichen Wälder

Frauenlauf-Trainingsstrecke in den Westlichen Wäldern

Streckenlänge: 5,9 km

Ausgangspunkt: Schlossgaststätte in Wellenburg

Kurzbeschreibung: Anspruchsvolle aber sehr abwechslungsreiche Strecke durch die Westlichen Wälder. Durch Mischwald auf Schotterstraßen. Der idyllische Anhauser Weiher lädt zu einer Verschnaufpause ein.

Parkmöglichkeiten: Parkplatz bei der Schlossgaststätte

Wegbeschreibung: Start und Ziel ist die Schlossgaststätte in Wellenburg. Von dort aus geht es ca. 300m auf dem Radweg entlang der Straße Richtung Bergheim bis es rechts ab in den Wald abzweigt. Entweder läuft man den langen, sanften Anstieg gerade aus hoch oder macht noch den malerischen Schlenker um die beiden kleinen Weiher linker Hand. Oben angekommen zweigt die Strecke nach rechts ab. Nach einer langen Geraden gelangt man an eine Fünf-Wege-Kreuzung an der man sich rechts, Richtung Anhauser Weiher, hält. Den Weiher lässt man rechter Hand liegen und biegt vor dem kleinen Anstieg links ab. Wer abkürzen mag, läuft gerade aus direkt zurück nach Wellenburg. Die Originalstrecke verläuft eben durch den Wald bis zu einer T-Kreuzung an der man rechts abbiegt, um den letzten steilen Anstieg zu nehmen. Oben an der "Rentnerhütte" angekommen hält man sich rechts Richtung Wellenburg.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


Einmal rund um den Autobahnsee südlich des Augsburger Flughafens

Frauenlauf-Trainingsstrecke am Autobahnsee

Streckenlänge: 2,1 km

Ausgangspunkt: Parkplatz an der A 8, Ausfahrt Augsburg Ost, bei der Mühlhauser Straße

Kurzbeschreibung: Ebener Kiesweg. Naherholungsgebiet mit Wasserwacht, Toiletten, Restaurant mit Biergarten (Fischerstüberl), recht großer Liegewiese und einem Kinderspielplatz.

Parkmöglichkeiten: Der Autobahnsee bietet 3 große Parkplätze

Wegbeschreibung: Ausgangs- und Endpunkt ist der Parkplatz an der Mühlhauser Straße an der A8. Von dort geht es über einen kurzen Wiesenabschnitt auf die Kiesstrecke rund um den Autobahnsee. Mit etwas über zwei Kilometer ist diese eine eher kleinere Strecke. Wer länger laufen möchte, umrundet den See einfach mehrmals.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


Um den ehemaligen Müllberg in Gersthofen

Frauenlauf-Trainingsstrecke am ehemaligen Müllberg in Gersthofen

Streckenlänge:11 km

Ausgangspunkt: Parkplatz am Europaweiher

Kurzbeschreibung: Viel besser, als es sich anhört: Auf dem Gelände der ehemaligen Hausmülldeponie Augsburgs ist in den letzten Jahren auf rund ein Naherholungsgebiet entstanden, das seit Dezember 2016 der Öffentlichkeit zugänglich ist. Auf rund 17 Hektar sind Magerwiesen, Trocken- und Kiesbodenstandorte, teils mit Schafbeweidung, entstanden, die mittlerweile einer große Vielfalt an Wildpflanzen aufweisen und Tieren einen geschützten Lebensraum bieten. Die Wege auf dem Gelände sind zum Schutz von Fauna und Flora eingezäunt – bitte bleib daher auf den Wegen. Solltest du von deinem Hund begleitet werden, nimm ihn bitte an die Leine! Achtung, Öffnungszeiten beachten (derzeit 8-16 Uhr).

Parkmöglichkeiten: Am Ausgangspunkt, Parkplatz am Europaweiher

Wegbeschreibung: Vom Europaweiher aus geht es auf dem Schotterweg ein kurzes Stück entlang des Lechs in Richtung Süden/Augsburg. Nach etwa 200 m erreichst du das Nordwestliche Eingangstor zum Müllberg. Der Weg führt in Richtung Süden sachte nach oben, nach ca. 750 m Gesamtstrecke biegst du nach links ab und folgst weiter dem Weg, der dich in Kurven zum höchsten Punkt des Müllbergs führt. Von hier aus hast du einen traumhaften Blick ins Lechtal und nach Augsburg. Der restliche Weg schlängelt sich Richtung Süden, am Naturschutzgebiet Firnhaberauheide und dann wieder nach Norden am Lech entlang in einer Schleife zurück zum Ausgangspunkt (Details auf Outdooractive, s. Link unten).

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


Entlang der Wertach – von der Ackermann-Brücke gen Süden

Frauenlauf-Trainingsstrecke entlang der Wertach

Streckenlänge: Beliebig; bis zur Kulperhütte und zurück gut fünf Kilometer

Ausgangspunkt: Nahe der Ackermannbrücke, in Richtung Süden

Kurzbeschreibung: Gemütlich am Fluss entlang joggen - und umkehren, wenn’s zu viel wird. Ebene Wege entlang der Wertach, meist geschottert, zum Teil geteert; viel frequentiert.

Parkmöglichkeiten: Beim Restaurant Fischerstuben (Holzbachstraße 12 1/2)

Wegbeschreibung: Du startest an der Wertach entlang Richtung Süden, entweder direkt vom Parkplatz aus oder von der anderen Seite der Wertach nach Überqueren der Ackermann-Brücke. Nach 2 km überquerst du die Wertach und läufst auf der anderen Flussseite und entlang des Wertachkanals weiter nach Süden. Nach einem Kilometer erreichst du die Kulperhütte, wo es etwas zu trinken gibt oder du (falls Wetter und Trainingsplan es erlauben) bei typischen Biergartenschmankerln ein Päuschen einlegen kannst. Zurück zum Ausgangspunkt kommst du entweder über die gleiche Strecke oder – für etwas Abwechslung – auch auf der anderen Wertachseite.

Möchtest du lieber eine kürzere Strecke als die gut fünf Kilometer laufen, kannst du jederzeit umkehren oder an mehreren Stellen die Wertach überqueren und auf der anderen Seite zurücklaufen. Die Kiesbänke entlang der Strecke laden dazu ein, zu verschnaufen oder die Zehen kurz ins kühle Wasser zu stippen.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


Die Qual der Wahl im Siebentischwald: 3, 5 oder 8 Kilometer

Frauenlauf-Trainingsstrecken im Siebentischwald

Streckenlänge: Ausgeschildert sind Waldlaufstrecken über 3 (grün), 5 (blau) und 8 (rot) km. Aber eigentlich gibt es unendlich viele Variationsmöglichkeiten und keine Grenzen.

Ausgangspunkt: Sportanlage Süd, Ilsungstraße. Straßenbahnlinie 2, Haltestelle „Siemens“. Hier gibt es öffentliche Toiletten (Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 7.00-19.00 Uhr, Sonn- und Feiertage 8.00-20.00 Uhr). Am Kiosk Hexenhäusle kann man sich mit Getränken und Eis versorgen, mehr Gastronomie bieten die Waldgaststätte des TG Viktoria und das DAV-Kletterzentrum (Café, Biergarten).

Kurzbeschreibung: Die drei flachen Strecken führen durch den Siebentischwald. Bis auf das asphaltierte Start- und- und Zielstück führen die Strecken über weiche Waldpfade und geschotterte Wege. Hier läuft es sich bei jedem Wetter gut: Im Sommer bieten die Bäume angenehmen Schatten und schützen vor Regen.

Parkmöglichkeiten: an der Sportanlage Süd

Wegbeschreibung: Von der Sportanlage Süd geht es eine breite Allee entlang zunächst Richtung Osten. Auf Höhe des Stempflesees biegt man rechts ab. Nach gut einem Kilometer muss man sich entscheiden: links abbiegen für die 3-Kilometer-Runde oder geradeaus weiterlaufen für die 5 bzw. 8 Kilometer. Für die 5-km-Runde laufen wir weiter Richtung Süden, überqueren den Brunnenbach und kommen ein Stück nach der 2-Kilometer-Marke auf offenes Gelände. Am nächsten Waldstück trennen sich die 5- und die 8-Kilometer-Strecke. Für die große Runde läuft man geradeaus Richtung Osten und dann parallel zum Lech bis zum Hochablass und über den Botanischen Garten zurück. Wir folgen den blauen Wegweisern, biegen links ab und laufen entlang dem Brunnenbach bis zur 3-Kilometer-Marke. An einer Brücke nehmen wir die Abzweigung nach schräg rechts und laufen geradeaus bis wir auf die Ilsungstraße treffen. Hier zweigen wir links ab und laufen zurück Richtung Stempflesee bzw. Sportanlage Süd.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com: Option 1 (3 km), Option 2 (5 km) und Option 3 (8 km)

 


Rund um Stadtbergen mit toller Aussicht

Frauenlauf-Trainingsstrecken in Stadtbergen

Streckenlänge: 7,3 km

Ausgangspunkt: Beim Kreisverkehr in der Hagemähderstraße

Kurzbeschreibung: Eine schöne Abwechslung, wenn man nicht weit aus der Stadt herausfahren, aber trotzdem im Grünen laufen will. Öffnungszeiten Bismarckturm: 1. April bis 31. Oktober täglich von 9-19 Uhr

Parkmöglichkeiten: in den Seitenstraßen

Wegbeschreibung: Vom Kreisverkehr aus geht es Richtung Westen. Schon bald verlässt du die Stadt und läufst an den Feldern entlang hoch zum Bismarckturm. Vergiss vor lauter Trainingseifer nicht, auch mal kurz anzuhalten und die Aussicht über Augsburg zu genießen! Zurück geht es am Golfplatz entlang. Bei Kilometer 3 biegst du rechts ab und läufst eine Schleife um den südlichen Teil von Stadtbergen über die Panzerstraße. Am Kreisverkehr biegst du links in die Dr.-Frank-Straße ein. Halte dich immer am Feldrand und dann an der B17. Nach 6,5 Kilometern kommt die Abzweigung zurück zum Ausgangspunkt.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


City-Tour im Grünen

Frauenlauf-Trainingsstrecken in der Innenstadt

Streckenlänge: 8 km

Ausgangspunkt: Straßenbahn-Haltestelle Fischertor

Kurzbeschreibung: Vom Lug ins Land, an der Stadtmauer entlang, vorbei an der Kahnfahrt, in Richtung Lech und zurück. Die Strecke ist sehr abwechslungsreich. Vom Feld- und Waldweg über geteerte Straßen bis hin zu Treppenstufen. Langeweile kommt hier nicht auf. Der Biergarten Lug ins Land, die Stadtmauer, der steinerne Mann, die Kahnfahrt, der Fünffingerlesturm: Ihr erlebt quasi eine kleine Sightseeingtour während eurer Joggingrunde. 

Parkmöglichkeiten: schwierig - am besten mit der Straßenbahn oder dem Fahrrad anreisen.

Wegbeschreibung: Ausgangs- und Endpunkt ist die Treppe an der Fischertor-Straßenbahnhaltestelle. Von hier aus joggt ihr Richtung Lug ins Land, entlang der Stadtmauer. Nehmt anschließend die Treppen nach unten, landet auf der Herwartstraße, lauft weiter Richtung Schwedenweg, vorbei am Steinernen Mann bis zur Schwedenstiege. Auch hier erwarten euch weitere Stufen. Anschließend überquert ihr die Straße beim unteren Graben und biegt in die Bert-Brecht-Straße  ab. Hier lauft ihr entlang des äußeren Stadtgrabens, vorbei an der Kahnfahrt. Kurz danach geht es links weg Richtung Berliner Allee. Hier überquert ihr die Straße und lauft rechts den Lech entlang bis ihr auf Höhe der City Galerie seid. Dann geht’s zum Jakobertor, vorbei am Fünffingerlesturm zurück zum Fischertor.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


Thalersee-Runde: von Neusäß nach Täfertingen und zurück

Frauenlauf-Trainingsstrecken in Neusäß

Streckenlänge: 5,3 km

Ausgangspunkt: Parkplatz am Rewe-Markt in Neusäß (Daimlerstraße 4) oder bei der Feuerwehr

Kurzbeschreibung: Gemütliche Laufstrecke ohne große Steigungen, bietet eine schöne Sicht über die Felder in und um Neusäß-Täfertingen.

Parkmöglichkeiten: an der Straße, bzw. außerhalb der Öffnungszeiten am Rewe-Markt

Wegbeschreibung: Vom Startpunkt aus läuft man an der Feuerwehrwache vorbei und biegt an der Kreuzung rechts in die Landrat-Dr.-Frey-Straße ab, unter dem Tunnel durch und links. Dann einfach der Dieboldstraße folgen, an der Brücke queren und nach ca. 600 m links auf den Radweg abbiegen. Nun dem Radweg etwas länger folgen, bis er von der Täfertinger Straße unterbrochen wird. Hier rechts abbiegen und sofort wieder rechts, durch den Tunnel und wieder rechts. Dann links abbiegen und dem Weg folgen, an den Thaler Kieswerken vorbei und bei der nächsten Möglichkeit links abbiegen. Nun einfach dem Kiesweg folgen und immer weiter geradeaus laufen, am Schulzentrum vorbei und dann liegt auf der rechten Seite schon wieder die Feuerwehrwache.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


Wertach vital & Bobinger Stausee

Frauenlauf-Trainingsstrecke Wertach vital und Bobinger Stausee

Streckenlänge: 11,2 km

Ausgangspunkt: Wertachbrücke zu Beginn der Wellenburger Allee

Kurzbeschreibung: Ausgedehnte Runde entlang der renaturierten Wertach bis zum Bobinger Stausee. Hier kommt echtes Natur-Feeling auf!

Parkmöglichkeiten: Parkplatz direkt beim Ausgangspunkt

Wegbeschreibung: Vom Startpunkt aus erfolgt der Hinweg erfolgt am östlichen Ufer der Wertach. Seit der Renaturierung haben sich an der Wertach zahlreiche Wasservögel, Fische, Biber und allerlei weitere Tiere angesiedelt, so dass es immer etwas zu sehen gibt. Nach etwas mehr als 2 Kilometern überquert man an der Inninger Brücke die Straße und läuft weiter Richtung Süden. Wer hier den Rückweg einschlägt kommt am Zielpunkt auf etwa 5 Kilometer. Der Streckenverlauf Richtung Stausee geht nach weiteren 1,5 Kilometern in den angrenzenden Auwald, der erst am Stausee wieder verlassen wird. Am See angekommen heißt es: die Aussicht genießen, bevor es auf der westlichen Wertachseite wieder zurück geht. Bis zur Inninger Brücke führt die Laufstrecke erst durch den Wald, dann an Felder vorüber und schließlich wieder entlang des Wertachufers. Die Schlussgerade zwischen Inninger und Gögginger Wertachbrücke lässt noch einmal das "Alpen-Feeling" aufkommen, bevor es kurz vor dem Ziel über eine kleine Holzbrücke zum Radweg entlang der Diebelbachstraße geht.

Weitere Details: Streckenverlauf, Bilder, GPX/KML-Daten zum Download auf Outdooractive.com

 


Zurück

Weitere Veranstaltungen

M-net Firmenlauf
Nachtlauf
Kuhsee-Triathlon
Zoolauf
Organspendelauf
Radnacht
Stadtlauf